Lokales

Taten in Sporthalle und Schule: 19-Jähriger gilt als Hauptverdächtiger

Einbrüche sind aufgeklärt

Blinde Zerstörungswut: Beim Einbruch in die Bad Fallingbosteler Oberschule ist nicht nur ein Aquarium zerschlagen worden. Die Täter legten auch an mehreren Stellen Feuer. Insgesamt richteten sie Schaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro an. Foto: ei
Blinde Zerstörungswut: Beim Einbruch in die Bad Fallingbosteler Oberschule ist nicht nur ein Aquarium zerschlagen worden. Die Täter legten auch an mehreren Stellen Feuer. Insgesamt richteten sie Schaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro an. Foto: ei
BAD FALLINGBOSTEL - 23. Februar 2018 - 14:44 UHR - VON

Ermittler der Polizeidienststellen Walsrode und Bad Fallingbostel haben in enger Zusammenarbeit sowohl die Einbrüche in die Sporthalle des Gymnasiums in Walsrode als auch in die Oberschule an der Idinger Heide in Bad Fallingbostel geklärt. Tatverdächtig

Sie haben erst 14% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat