wolkig
7 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/eindruecke-des-mali-einsatzes_10_111833613-21-.html/ / 1

Reservistenkameradschaft informiert sich über Bundeswehraufgaben in Westafrika

Eindrücke des Mali-Einsatzes

Ehrungen: Henry Thobaben zeichnete bei der Veranstaltung Axel Bremer, Tim Steinmetz und Ralf Genilke aus.Foto: Alfred Michaelis
Ehrungen: Henry Thobaben zeichnete bei der Veranstaltung Axel Bremer, Tim Steinmetz und Ralf Genilke aus.Foto: Alfred Michaelis
DORFMARK - 21. Januar 2020 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Bei der Reservistenkameradschaft Fallingbostel-Walsrode standen zu Jahresbeginn Ehrungen und ein Bericht über die Teilnahme an einem Bundeswehr-Auslandseinsatz des Organisationsleiters der Kreisgruppe Celle, Stabsfeldwebel der Reserve Ralf Genilke, in Mali im Mittelpunkt. Genilke machte dabei deutlich, dass ein solcher Bundeswehr-Einsatz keinesfalls Sicherheit garantiere, denn in dem westafrikanische Land Mali gebe es immer wieder Gewaltakte zwischen rivalisierenden Bevölkerungsgruppen. Nicht nur Ackerbauern und Viehzüchter kämpften in der Mitte des Landes, wo Savanne und Wüste aufeinandertreffen, um das wenige Nutzland, auch Islamisten mischten sich in die Konflikte ein. Vor allem im Norden sei dieser Einfluss extrem groß.

So hätten sie sich teils mit Separatisten verbündet und kämpften gegen die Truppen der Regierung in der Hauptstadt Bamako, wusste Genilke zu berichten, der auch das Lager in Mali, seine Tätigkeiten und den täglichen Dienst detailliert beschrieb. Ebenso thematisierte er die Sicherheit des Militärlagers und auch Anschlagsversuche sowie weitere Gefahren. So seien seit 2013 in Mali bereits mehr als 180 Blauhelmsoldaten der Vereinten Nationen gefallen.

Hauptfeldwebel der Reserve Henry Thobaben, Fall-Manager im Bund der Deutschen Einsatzveteranen (BDV), berichtete ebenfalls von seiner Arbeit und zeigte sich besorgt, dass die Fälle von im Einsatz geschädigten Veteranen der Bundeswehr zunehme. Im Auftrag des BDV ehrte Thobaben bei der Veranstaltung folgende Personen für ihre Auslandseinsätze mit Urkunden und den entsprechenden Ehrennadeln: Oberstabsfeldwebel Axel Bremer, Stabsfeldwebel der Reserve Tim Steinmetz und Stabsfeldwebel der Reserve Ralf Genilke.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.