Lokales

Stadtrat fasst Realisierungsbeschluss für Neubau der "Langen Brücke" in Dorfmark / Kritik an Zeitrahmen / Nerven liegen blank

Eine Brücke soll verbinden – möglichst schnell

Die „Lange Brücke“ im Dorfmarker Ortskern ist mit provisorischen Schutzgeländern versehen worden und frei für Fußgänger und Radfahrer.
Die „Lange Brücke“ im Dorfmarker Ortskern ist mit provisorischen Schutzgeländern versehen worden und frei für Fußgänger und Radfahrer.
20. Juni 2013 - 00:00 UHR

Brücken sollen verbinden. In Dorfmark sorgt ein solches Bauwerk allerdings für Spaltung, zumindest für zwiespältige Gefühle: Sowohl einige Bewohner als auch Ratsmitglieder zeigten sich bei der Bauausschuss- und Ratssitzung am Dienstagabend spürbar "angefasst"

Sie haben erst 22% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat