Lokales

/lokales/eine-interessante-etappe_10_111719710-21-.html/ / 1

SPD-Radtour von Altenboitzen nach Kirchboitzen

Eine interessante Etappe

Wieder unterwegs: Mitglieder der SPD Walsrode und Bomlitz bei ihrem jüngsten gemeinsamen Ausflug.red
Wieder unterwegs: Mitglieder der SPD Walsrode und Bomlitz bei ihrem jüngsten gemeinsamen Ausflug.red
ALTENBOITZEN - 31. Mai 2019 - 04:00 UHR - VON REDAKTION

Bei ihrer jüngsten Rad-Etappe durch die Region ging es für die Sozialdemokraten aus Walsrode und Bomlitz von Altenboitzen nach Kirchboitzen. In der Dorfscheune in Altenboitzen wurden sie von Ortsvorsteher Stephan Rengstorf und von Ortsbrandmeister Christoph Winkelmann mit interessanten Informationen zum Ort empfangen.

Die Dorfgemeinschaft mit zurzeit 360 Einwohnern hat eine gesunde Altersstruktur, denn auch viele Kinder gehören dazu. Die Leadermittel haben dazu beitragen, dass sich der Ortskern um die “Bäkschün” zum Vorteil verändert hat, und auch viele private Investitionen haben einen guten Anteil daran, wie bei dem Dorfrundgang deutlich wurde. Nach einem Abstecher über den Jordan wurde das Feuerwehrgerätehaus besucht, und Christoph Winkelmann erläuterte die Probleme der vergleichsweise kleinen Ortsfeuerwehr.

In Kirchboitzen begrüßte Stadtratsmitglied Torsten Söder die Gäste auf dem neu gepflasterten Hof am Vorzeigeprojekt “Domkreuger”. Die 600 Einwohner in Kirchboitzen bilden, so Söder, eine gute Dorfgemeinschaft, und in den Vereinen sowie bei der Feuerwehr kann man sich über mangelnde Aktive nicht beschweren. Da der Sportverein in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, sei noch einiges zu erwarten, ließ Söder durchblicken. Auch die Baustelle Tankstelle/Sparkasse/Bäckerei war ein Anlaufpunkt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.