Lokales

Rethemer Verwaltung und Bauausschuss uneins über Errichtung eines Fuß- und Radweges an Stöckener Straße

Erhöhte Sicherheit oder Verkehrsrisiko?

Verkehrssicherheit soll erhöht werden: Durch die Ansiedlung von Gewerbebetrieben wird vermehrt die Errichtung eines Fuß- und Radweges an der Stöckener Straße (Bild) in Rethem gefordert. Während der Rethemer Bauausschuss die Anbindung über die Straße Am Bahnhof und eine Verengung der Fahrbahn favorisiert, bezweifelt die Verwaltung den Sinn dieser Maßnahme. Das erhöhe das Unfallrisiko eher, sagt Stadtdirektor Cort-Brün Voige.
Verkehrssicherheit soll erhöht werden: Durch die Ansiedlung von Gewerbebetrieben wird vermehrt die Errichtung eines Fuß- und Radweges an der Stöckener Straße (Bild) in Rethem gefordert. Während der Rethemer Bauausschuss die Anbindung über die Straße Am Bahnhof und eine Verengung der Fahrbahn favorisiert, bezweifelt die Verwaltung den Sinn dieser Maßnahme. Das erhöhe das Unfallrisiko eher, sagt Stadtdirektor Cort-Brün Voige.
14. Januar 2014 - 20:00 UHR

Wer im Gewerbegebiet Stöckener Straße in Rethem unterwegs ist, muss, sofern er kein Auto fährt, auf der Hut sein. Denn es gibt dort weder einen Fuß- noch einen Radweg. Schüler der Klasse 8d der Oberschule Rethem haben dies bereits bei der Sitzung des Gemeinderates im Dezember 2012 moniert und angeregt, einen kombinierten Fuß-und

Sie haben erst 29% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.