Lokales

/lokales/erinnerung-an-historische-tour-in-wort-und-bild_10_111574611-21-.html/ / 1

Erinnerung an historische Tour in Wort und Bild

In einem 100 Seiten starken Buch hat Wilfried Worch-Rohweder zusammen mit Dr. Thomas Dahms den rund 230 Kilometer langen historischen Salztransport des Soltauer Salzsiedervereins zusammengefasst.Foto: rie
In einem 100 Seiten starken Buch hat Wilfried Worch-Rohweder zusammen mit Dr. Thomas Dahms den rund 230 Kilometer langen historischen Salztransport des Soltauer Salzsiedervereins zusammengefasst.Foto: rie
SOLTAU - 16. August 2018 - 10:33 UHR - VON REDAKTION

“Das war eine fantastische Tour. Wir sind auf eine Welle des Wohlwollens gestoßen.” Auch noch rund acht Wochen nach Beendigung des historischen Salztransportes von Soltau nach Quedlinburg ist der Vorsitzende des Soltauer Salzsiedervereins, Wilfried Worch-Rohweder, noch ganz begeistert vom Ablauf der Ochsentour auf dem alten Handelsweg “Via Romea”. Die Erlebnisse hat der Verein jetzt zusammen mit dem Historiker Dr. Thomas Dahms, der zudem Verleger und Vorsitzender des Pilgervereins “Via Romea” ist, in einem 100-seitigen Buch zusammengefasst.

In gerade einmal drei Wochen haben Worch-Rohweder und Dahms das Buch zusammengestellt. Es enthält neben den Tagesberichten auch Vorstellungen der einzelnen Etappenorte auf dem rund 230 Kilometer langen Transport. Als besonderes Highlight wird auf zehn Seiten die Tour aus Sicht der beiden Ochsen Oskar und Paul, die den Wagen mit dem Soltauer Salz zogen, in Comicform geschildert. Den Text hat Thomas Dahms sich ausgedacht, die Bilder stammen von dem italienischen Zeichner Riccardo Rossi, mit dem auf Englisch lediglich per Telefon kommuniziert worden war.

Das Buch zum historischen Salztransport ist in einer Auflage von 1500 Stück erschienen und ist beim Salzsiederverein, der Soltau-Touristik und ansonsten ausschließlich über den Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-96226-009-5).

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.