Lokales

/lokales/erster-bauabschnitt-beginnt-am-montag_10_111707625-21-.html/ / 1

B 71: Fahrbahn- und Radwegerneuerung

Erster Bauabschnitt beginnt am Montag

red
red
NEUENKIRCHEN - 08. Mai 2019 - 13:07 UHR - VON REDAKTION

Im Zuge der Bundesstraße 71 finden ab Montag, 13. Mai, zwischen Hemslingen und Soltau Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn und des parallel zur Bundesstraße verlaufenden Radweges statt. Die Ausführung der Baumaßnahme erfolgt bis voraussichtlich 11. August. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit. Die Baukosten belaufen sich auf rund 3,1 Millionen Euro.

Das Vorhaben unterteilt sich in vier Bauabschnitte. Abschnitt 1 beginnt an der Kreuzung B 71/L 170 (Schneverdinger Straße) in Hemslingen und endet aus Richtung Hemslingen kommend vor Brochdorf. Der Bereich zwischen Tewel und Brochdorf wird für den Asphalteinbau gesperrt und bleibt auch während des 2. Bauabschnitts für die Arbeiten an Mehlandsbachbrücke und Entwässerungsgräben voll gesperrt. Abschnitt 2 beginnt aus Richtung Hemslingen kurz hinter der Ortsdurchfahrt Tewel und endet vor der Ortsdurchfahrt Neuenkirchen.

Bauabschnitt 3 beginnt in der Ortsdurchfahrt Neuenkirchen aus Richtung Hemslingen kommend rund 300 Meter hinter der aus Norden in die B 71 einmündende L 171 (Delmser Dorfstraße) und endet etwa 80 Meter hinter der aus Süden in die B 71 einmündende L 171 (Hauptstraße). Bauabschnitt 4 beginnt in der Ortsdurchfahrt Neuenkirchen aus Richtung Hemslingen kommend rund 80 Meter hinter der aus Süden einmündenden L 171 (Hauptstraße) und endet vor der Ortsdurchfahrt Soltau.

Die Arbeiten in allen vier Bauabschnitten werden unter Vollsperrung der Bundesstraße 71 umgesetzt. Umleitungen werden rechtzeitig ausgeschildert. Zeitplan: Bauabschnitt 1 beginnt am 13. Mai ab etwa 6 Uhr und endet voraussichtlich am 31. Mai. Zeitgleich zum Bauabschnitt werden in der Ortsdurchfahrt Neuenkirchen Sanierungsarbeiten an der Hahnenbachbrücke unter halbseitiger Fahrbahnsperrung und Führung des Verkehrs mit einer Lichtsignalanlage vorgenommen. Radfahrer und Fußgänger sind von der Vollsperrung nicht betroffen, werden aber gebeten, sich im Baustellenbereich mit erhöhter Aufmerksamkeit zu bewegen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.