Lokales

“Räderwerk”: Zahlreiche Institutionen wollen künftig eng zusammenarbeiten, um der Verfestigung krimineller Strukturen entgegenzutreten

“Es geht darum, das Licht anzuschalten”

Zwei Taten, kaum Antworten: Im Juni 2017 wurden die Scheiben eines Walsroder Sonnenstudios von Geschossen regelrecht “durchsiebt” (großes Bild) , Mitte Januar dieses Jahres überfielen mehrere Täter vermutlich aus dem Bereich Hannover an der Bergstraße in Walsrode den Geschäftsinhaber, der dort wenige Tage später eine kurdische Begegnungsstätte eröffnen wollte (kleines Bild). Mithilfe des Projekts Räderwerk soll nun mehr Licht ins Dunkelfeld kommen. jr (2)
Zwei Taten, kaum Antworten: Im Juni 2017 wurden die Scheiben eines Walsroder Sonnenstudios von Geschossen regelrecht “durchsiebt” (großes Bild) , Mitte Januar dieses Jahres überfielen mehrere Täter vermutlich aus dem Bereich Hannover an der Bergstraße in Walsrode den Geschäftsinhaber, der dort wenige Tage später eine kurdische Begegnungsstätte eröffnen wollte (kleines Bild). Mithilfe des Projekts Räderwerk soll nun mehr Licht ins Dunkelfeld kommen. jr (2)
BAD FALLINGBOSTEL - 15. März 2019 - 14:37 UHR - VON JENS REINBOLD

Die Polizei im Heidekreis will mit zahlreichen Kooperationspartnern unter einer sogenannten besonderen Aufbauorganisation namens “Räderwerk” die konsequente Bekämpfung krimineller Rocker- und Familienstrukturen in der Region vorantreiben.

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat