Lokales

Informationsmarkt zur Suedlink-Trasse: Variante entlang der Autobahn 27 wird von den Planern geprüft

Es gibt Hoffnung, dass der Knick verschwindet

Der Knick des Anstoßes: Viel Kritik gab es am vergangenen Donnerstag in der Walsroder Stadthalle an der Vorplanung der Stromtrasse entlang der Ortschaften Düshorn, Bockhorn und Krelingen. Zahlreiche Bürger nutzten die bereitgestellten Boxen, um ihre Sicht der Dinge darzustellen (Bild oben). Der Heidekreis mit der Ersten Kreisrätin Helma Spöring (Mitte) hat unterdessen eine Stellungnahme zum 1000-Meter-Korridor verfasst, auch die Walsroder Bürgerliste präferiert einen in Teilen unterirdischen  Trassenverlauf an der Autobahn 27 entlang. WBL-Vertreter übergaben an Tennet-Sprecher Thomas Wagner (links) ihren Antrag.
Der Knick des Anstoßes: Viel Kritik gab es am vergangenen Donnerstag in der Walsroder Stadthalle an der Vorplanung der Stromtrasse entlang der Ortschaften Düshorn, Bockhorn und Krelingen. Zahlreiche Bürger nutzten die bereitgestellten Boxen, um ihre Sicht der Dinge darzustellen (Bild oben). Der Heidekreis mit der Ersten Kreisrätin Helma Spöring (Mitte) hat unterdessen eine Stellungnahme zum 1000-Meter-Korridor verfasst, auch die Walsroder Bürgerliste präferiert einen in Teilen unterirdischen Trassenverlauf an der Autobahn 27 entlang. WBL-Vertreter übergaben an Tennet-Sprecher Thomas Wagner (links) ihren Antrag.
WALSRODE - 25. April 2014 - 20:00 UHR

Zahlreiche Tafeln, Broschüren und Informationsmaterialien, dazu Mitarbeiter, die jederzeit mit erklärenden Worten für die Besucher zur Verfügung stehen. Eines kann man Tennet nun wirklich nicht vorwerfen: Das Jahrhundertprojekt Suedlink,

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 18% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung