Lokales

/lokales/es-weihnachtet-sehr-in-vierde_10_111965056-21-.html/ / 1

Ein bisschen “Wonderland” im Advent: Dorfgemeinschaft schmückt den ganzen Ort

Es weihnachtet sehr in Vierde

red
  • Bild 21
  • Bild 21
  • Bild 21
  • Bild 21
  • Bild 21
red
VIERDE - 11. Dezember 2020 - 12:48 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Weihnachtsstimmung? Naja, ein paar “Bremsen” gibt es da ja schon in diesem Jahr ... Die Vierder Dorfgemeinschaft wollte sich die Adventszeit nicht vermiesen lassen und legte sich mächtig ins Zeug. An Bushaltestellen, auf öffentlichen Sitzbänken, am Schaukasten der Gemeinde für Bekanntgaben, auf Wiesen, in Gärten, in Fenstern, auf Dächern, an den Ortsschildern: Überall weihnachtet es sehr entlang der L 163 zwischen Bad Fallingbostel und Dorfmark. Ein Wichtel-Trio begrüßt die Menschen, die Böhme-Brücke ist mit Geschenken, Sternen und Kugeln verziert, Girlanden aus Zweigen finden sich überall im Dorf als Adventsdekoration. Nachts erleuchten zahlreiche Scheinwerfer und Lichterketten den Schmuck. “Da dieses Jahr alle Weihnachtsmärkte und Veranstaltungen rund um Weihnachten ausfallen, hat die Dorfgemeinschaft eine Initiative gestartet, und wir wollten unseren Beitrag leisten, um ein wenig Weihnachtsstimmung zu verbreiten”, erklärt Ortsvorsteher Uwe Jansen. “Wir hoffen, damit auch eine neue Tradition zu starten.”

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.