Lokales

/lokales/fahrer-stirbt-an-unfallstelle_10_111951078-21-.html/ / 1

Gegen Baum geprallt - Ursache noch unklar

Fahrer stirbt an Unfallstelle

Keine Zeugen oder Hinweise: Der Wagen kam erst auf dem Seitenstreifen entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen.Foto: Ruth Hildebrandt
Keine Zeugen oder Hinweise: Der Wagen kam erst auf dem Seitenstreifen entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen.Foto: Ruth Hildebrandt
ESSEL - 07. November 2020 - 09:45 UHR - VON REDAKTION

Am Freitagnachmittag ist ein Autofahrer auf der L 190 zwischen Lindwedel und Esseler Kreuzung aus Richtung Berkhof kommend aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen prallte gegen einen Baum, drehte sich und kam dann auf dem linken Seitenstreifen entgegen der vorherigen Fahrtrichtung zum Stehen. Die Feuerwehr konnte den zunächst noch ansprechbaren Fahrer aus dem Fahrzeug befreien, aber trotz schnell eingeleiteter Rettungsversuche starb der 59-jährige Marklendorfer noch an der Unfallstelle im Rettungswagen. Der alarmierte Hubschrauber musste unverrichteter Dinge wieder zurückfliegen.

Es gibt keine Zeugen, die Ersthelfer haben weder ein anderes Fahrzeug noch Hinweise auf Wild oder Ähnliches vorgefunden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.