Lokales

/lokales/fahrer-stirbt-in-truemmern-seines-fahrzeugs_10_111568401-21-.html/ / 1

Tödlicher Unfall am Mittwoch auf der Autobahn 27: Kleintransporter stößt mit Sattelzug zusammen

Fahrer stirbt in Trümmern seines Fahrzeugs

Komplett zerstört: Helfer konnten den Fahrer des Kleintransporters nur noch tot aus den Trümmern seines Fahrzeugs bergen. Feuerwehr
Komplett zerstört: Helfer konnten den Fahrer des Kleintransporters nur noch tot aus den Trümmern seines Fahrzeugs bergen. Feuerwehr
WESTENHOLZ - 02. August 2018 - 11:02 UHR - VON REDAKTION

Bei einem Unfall mit einem Lastwagen auf der Autobahn 7 bei Westenholz ist der Fahrer eines Kleintransporters tödlich verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Kleintransporter am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr in Richtung Hannover unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache mit dem vor ihm fahrenden Sattelzug zusammenstieß. Der Fahrer des Kleintransporters aus der Region Kiel sei in den Trümmern seines Fahrzeuges schwer eingeklemmt und zum Teil davon begraben worden. Er starb noch an der Unfallstelle.

Da zunächst nach dem Notruf nicht ganz klar war, wo die Unfallstelle genau lag, wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Fallingbostel und Dorfmark alarmiert. Nachdem die Bad Fallingbosteler Kräfte ihren Autobahnabschnitt kontrolliert hatten, fuhren sie weiter in Richtung Süden und stießen dort auf die Unfallstelle. Da die Kräfte an der Einsatzstelle ausreichten, konnten die Ehrenamtlichen der Feuerwehr Dorfmark den Einsatz abbrechen.

Unter anderem wegen der Landung des Rettungshubschraubers war die A 7 für etwa eine Stunde vollgesperrt. Im Anschluss wurde der linke Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben. Aus dem Unfallwrack barg die Feuerwehr zwei Gasflaschen und einige Benzinkanister.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.