Lokales

/lokales/falsche-behauptungen-der-ex-partnerin_10_112044412-21-.html/ / 1

Falsche Behauptungen der Ex-Partnerin

Symbolfoto: Lukas Sembera - stock.adobe
Symbolfoto: Lukas Sembera - stock.adobe
BENEFELD - 05. Juli 2021 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Am späten Sonnabendnachmittag, 3. Juli, teilte eine 50-jährige Frau ganz aufgeregt bei der Polizei in Soltau mit, dass ihr Lebensgefährte mit einer scharfen Langwaffe im Garten in Benefeld auf Vögel schieße und zu Hause randaliere. Zudem habe er auch noch scharfe Kurzwaffen, die er nicht ordnungsgemäß lagere.

Der Hinweis löste einen größeren Polizeieinsatz aus, bei dem sich schließlich herausstellte, dass die Frau es nicht so genau mit der Wahrheit nimmt. Hintergrund: Die Partnerschaft ist bereits seit einiger Zeit beendet. Der beschuldigte ehemalige Lebensgefährte der Frau war zum angegebenen Zeitpunkt des Vorfalls auch gar nicht zu Hause. Zudem befand sich die 50-Jährige in Bremen, als sie die Polizei anrief..

Die falschen Behauptungen gegenüber der Polizei werden für die Frau ein Nachspiel haben. Gegen sie wird jetzt strafrechtlich ermittelt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.