Lokales

/lokales/fasane-in-voliere-getoetet_10_111883065-21-.html/ / 1

Fasane in Voliere getötet

© pixabay
© pixabay
HILLERN - 23. Mai 2020 - 16:00 UHR - VON REDAKTION

Ein Unbekannter verschaffte sich am vergangenen Dienstag, gegen 8 Uhr, gewaltsam Zutritt zu einer Voliere in einem Waldgebiet in der Gemarkung Am Petzenberg bei Hillern, Schneverdingen. Der Mann tötete die darin befindlichen fünf Fasane und entwendete die Kadaver. Die Täterbeschreibung: männlich, etwa 30 bis 40 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, schlank/sportlich, lange, rötlich-braune Haare, ungepflegter Vollbart, trug schwarze Basecap, dunkle Jacke, olivfarbenen Rucksack und eine Jeanshose.

Der Mann soll laut Zeugen sehr aggressiv aufgetreten sein und wurde das letzte Mal gegen 8.45 Uhr im Bereich der Kreisstraße bei Hillern gesehen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Schneverdingen unter (05193) 982500 an.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.