Lokales

Ein Jahr Geschwindigkeitsmessung in der Gemeinde: Die Ergebnisse sind nun vollständig ausgewertet

Fast jeder Zweite fährt in Gilten zu schnell

Das Foto entstand nach dem Aufstellen der Geräte 2018: Nun wissen Bürgermeister Erich Lohse (links) und Dr. Stefan Dreesmann, Ratsmitglied der Bürgerliste, dass einige Fahrer in der Gemeinde mehr als doppelt so schnell unterwegs sind wie erlaubt. Foto: WZ-Archiv
Das Foto entstand nach dem Aufstellen der Geräte 2018: Nun wissen Bürgermeister Erich Lohse (links) und Dr. Stefan Dreesmann, Ratsmitglied der Bürgerliste, dass einige Fahrer in der Gemeinde mehr als doppelt so schnell unterwegs sind wie erlaubt. Foto: WZ-Archiv
GILTEN - 11. Oktober 2020 - 19:00 UHR - VON JOHANNA SCHEELE

Egal, ob am Ortsein- oder -ausgang oder auf gerader Strecke, in Gilten fährt fast jeder Zweite zu schnell, jeder Vierte sogar schneller als Tempo 60. Nur Kurvenbereiche scheinen auszubremsen - und traurige Smileys. Und dann ist da noch die Sache mit den Verkehrsspiegeln, eine Frage, in der auch der Bürgermeister nicht mehr weiter weiß.Innerorts darf

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.