Lokales

/lokales/fehlalarme-und-pkw-brand_10_112025762-21-.html/ / 1

Feuerwehren in Walsrode rücken am Wochenende mehrmals aus

Fehlalarme und Pkw-Brand

Stauhelfer im Einsatz: Als die Feuerwehr eintraf, war der Pkw-Brand bereits gelöscht. Foto: Feuerwehr Krelingen
Stauhelfer im Einsatz: Als die Feuerwehr eintraf, war der Pkw-Brand bereits gelöscht. Foto: Feuerwehr Krelingen
WALSRODE - 17. Mai 2021 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Am vergangenen Wochenende haben diverse Alarmierungen die Feuerwehren in Walsrode auf Trab gehalten. Nachdem es Freitagmittag zu einem größeren Feuer in der Walsroder Innenstadt gekommen war, musste die Ortsfeuerwehr Walsrode am Freitag um 23.18 Uhr erneut zu dem Gebäudekomplex ausrücken, ebenso am Sonntag um 19.14 Uhr. Ursache war jeweils ein technischer Defekt der Brandmeldeanlage. Nun ist der Betreiber gefordert, die Anlage schnellstens prüfen zu lassen.

Am Sonntagmorgen löste um 6.40 Uhr ebenfalls eine Brandmeldeanlage in einem Wohnheim in Stellichte aus. Die Ortsfeuerwehren Stellichte, Idsingen-Sieverdingen sowie Walsrode rückten aus: Es handelte sich glücklicherweise ebenfalls um einen technischen Defekt.

Gegen 16 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Krelingen und Bad Fallingbostel zu einem Pkw-Brand auf die A 7, kurz hinter der Abfahrt Schwarmstedt, gerufen. Der Fahrer hatte sich in Sicherheit bringen können. Vor Ort waren zwei Stauhelfer, die mit Pulverlöschern die Flammen bereits gelöscht hatten.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.