Lokales

/lokales/festnahme-nach-raub-in-walsrode_10_111584471-21-.html/ / 1

Festnahme nach Raub in Walsrode

rcfotostock-fotolia
rcfotostock-fotolia
WALSRODE - 06. September 2018 - 16:02 UHR - VON REDAKTION

Polizeibeamte haben am frühen Mittwochabend nach einem Raub in Walsrode zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden 17- und 18-Jährigen hatten einen zwölfjährigen Jungen auf das Gelände der BBS-Sporthalle an der Ostdeutschen Allee gelockt, um dort ohne Ankündigung auf den jungen Walsroder einzuschlagen, einzutreten und ihm Handy, Bargeld sowie sein Basecap zu entreißen. Einem 14-Jährigen, der das Opfer begleitete, entrissen sie einen Bluetooth-Lautsprecher.

Polizisten nahmen die beiden Täter fest. Bei der Festnahme trat einer der Täter einen Beamten und versuchte zu fliehen. In der Folge leistete der Jugendliche erheblichen Widerstand, wodurch zwei Beamte leicht verletzt wurden. Beide Täter standen unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschaftlichen Raubes, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die polizeibekannten Täter verbrachten die Nacht im Zentralgewahrsam in Soltau. Die Staatsanwaltschaft befindet darüber, ob sie einem Haftrichter vorgeführt werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.