Lokales

/lokales/feuer-in-leer-stehendem-wohnhaus-in-dorfmark_10_112073452-21-.html/ / 1

Polizei schätzt Sachschaden auf 50.000 Euro

Feuer in leer stehendem Wohnhaus in Dorfmark

Unbewohnt: Das Vordach des Hauses war aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Fotos: Feuerwehr Dorfmark / Thomas Klamet
  • Bild 21
Unbewohnt: Das Vordach des Hauses war aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Fotos: Feuerwehr Dorfmark / Thomas Klamet
DORFMARK - 18. September 2021 - 16:12 UHR - VON REDAKTION

In der Nacht zu Sonnabend wurden die Freiwilligen Feuerwehren Dorfmark, Riepe und Bad Fallingbostel gegen 2.35 Uhr zu einem Brand in Dorfmark gerufen: Das Vordach eines leer stehenden Wohnhauses an der Hauptstraße war aus bisher noch unbekannter Ursache in Brand geraten, das Feuer drohte, weiter auf Erdgeschoss und Dachstuhl überzugreifen. Ein vorbeikommender Autofahrer hatte die Flammen entdeckt.

Für die Nachlöscharbeiten musste ein Teil der Dachpfannen und der Isolierung aus Stroh entfernt werden. Nach gut anderthalb Stunden waren die Arbeiten abgeschlossen. Menschen waren nicht gefährdet, weitere Anwohner auf dem Grundstück kamen mit dem Schrecken davon.

Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei rund 50.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.