Lokales

/lokales/flaechenbraende-und-oelspur-mehrere-einsaetze_10_111871257-21-.html/ / 1

Flächenbrände und Ölspur: Mehrere Einsätze

Der Flächenbrand in Benefeld war schnell gelöscht. Foto: Feuerwehr
Der Flächenbrand in Benefeld war schnell gelöscht. Foto: Feuerwehr
WALSRODE - 19. April 2020 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Die Feuerwehren im Heidekreis mussten am vergangenen Wochenende einige Male ausrücken. So wurden die Dorfmarker Einsatzkräfte am Freitag gegen 11 Uhr wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage zum Gerätehaus gerufen, die Schneverdinger gegen 15.30 Uhr zu einer brennenden Hecke, Eickeloh und Hademstorf um kurz nach 20 Uhr zu einer Ölspur. Die Kräfte in der Stadt Rethem wurden rund eine Stunde später zu einem kleinen Flächenbrand alarmiert. Ebenfalls am Freitagnachmittag sollte ein Pkw auf der A 27 brennen. Die Ortsfeuerwehren Krelingen und Walsrode rückten aus. Schnell stellte sich heraus, dass an einem Pkw durch einen technischen Defekt die Bremse heiß gelaufen und gequalmt hatte. Es gab kein Feuer.

Am Sonnabend gegen 17 Uhr rückte auch die Feuerwehr Bispingen zu einem Heckenbrand aus. Und gegen 19 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Bomlitz zu einem Flächenbrand gerufen. Im Bereich des Gewerbegebietes in Benefeld brannten rund 30 Quadratmeter Grasfläche. Mit zwei Rohren wurden die Flammen schnell bekämpft. Die Polizei hat die Ursachenermittlung eingeleitet.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.