Lokales

Mit ihren “dunklen Löchern” war die Fassade den Menschen ein Dorn im Auge. Jetzt ist ein ortsbildprägendes Gebäude im Kern der Kreisstadt zur kleinen “Open-Air-Galerie” geworden.

Fotos von David Travis verzieren leere Leiditz-Schaufenster

Bad Fallingbostels Bürgermeister Rolf Schneider (links) und David Travis, der “fast immer in der Gegend unterwegs ist”. Großformatige Bilder des Hobby-Fotografen zieren seit einigen Wochen die Schaufenster des ehemaligen Kaufhaus Leiditz. Foto: Eickholt
Bad Fallingbostels Bürgermeister Rolf Schneider (links) und David Travis, der “fast immer in der Gegend unterwegs ist”. Großformatige Bilder des Hobby-Fotografen zieren seit einigen Wochen die Schaufenster des ehemaligen Kaufhaus Leiditz. Foto: Eickholt
BAD FALLINGBOSTEL - 16. August 2022 - 15:39 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

“In der zweiten Jahreshälfte herrscht Klarheit”, stellt Bad Fallingbostels Bürgermeister Rolf Schneider zur Zukunft des Leiditz-Gebäudes im Kern der Kreisstadt in Aussicht. Es gebe Interessenten, die eine Nutzung der Immobilie am Rathaus

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung