Lokales

/lokales/fr-ein-starkes-walsrode_10_112062022-21-.html/ / 1

SPD Vogelpark-Region stellt Kreistagskandidaten vor

Für “ein starkes Walsrode”

Vielfältigkeit im Fokus: Die SPD-Bewerberinnen und -Bewerber aus Walsrode und Bomlitz treten bei der Kreistagswahl in zwei Wahlbereichen an. Als wichtigste Themen werden unter anderem Chancengleichheit und Bildung, bezahlbares Wohnen, Nachhaltigkeit, Bürgerbeteiligung festgesetzt. Foto: SPD Vogelpark-Region
Vielfältigkeit im Fokus: Die SPD-Bewerberinnen und -Bewerber aus Walsrode und Bomlitz treten bei der Kreistagswahl in zwei Wahlbereichen an. Als wichtigste Themen werden unter anderem Chancengleichheit und Bildung, bezahlbares Wohnen, Nachhaltigkeit, Bürgerbeteiligung festgesetzt. Foto: SPD Vogelpark-Region
WALSRODE - 21. August 2021 - 14:00 UHR - VON REDAKTION

Bei den Kommunalwahlen am 12. September treten die Kandidatinnen und Kandidaten aus Bomlitz und Walsrode in zwei Wahlbereichen an. Bomlitz gehört zusammen mit Bad Fallingbostel zum Wahlbereich 4 und die Ortsteile des alten Walsroder Stadtgebietes zum Wahlbereich 5. Bei der Aufstellung der Listen für den neuen Kreistag setzt die SPD-Vogelpark-Region auf Vielfältigkeit. Neben erfahrenen Kräften sei Wert auf einen hohen Frauenanteil, auf junge Menschen, neue Blickwinkel sowie eine Herkunft aus verschiedenen Ortsteilen und unterschiedlichen beruflichen Hintergründen gelegt worden. Alle würden sich für “ein starkes Walsrode im Heidekreis” einsetzen wollen.

Als wichtigste Themen werden Chancengleichheit und Bildung, bezahlbares Wohnen, Nachhaltigkeit, Bürgerbeteiligung, gute Anbindungen im öffentlichen Nahverkehr und eine gute Gesundheitsversorgung angesehen.

Für den Wahlbereich 4 treten Sebastian Zinke, Ingelore Brandt, Kurt Kastenschmidt, Fabio Lindhorst, Raphael Bigus und Lars Przybylski an. Wahlbereich 5: Marcel Kirschner, Isabelle Lohrengel, Hans-Henning Meyer, Christel Stelter, Karl-Heinz Freitag, Angela Schwarz, Norman Wegert, Hanna Colpan, Nils Ahland, Silvia Schulze, Reinhard Wendt und Hilmar Jürgens.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.