Lokales

Klein, aktiv, wettkampfstark: Diese Attribute standen jahrzehntelang für die Freiwillige Feuerwehr Frankenfeld. Aktuell ist der Fortbestand stark gefährdet.

Frankenfeld: Droht eine Pflichtfeuerwehr?

“Wir haben viel zu bieten - beispielsweise eine Abenteuerfahrt über die rote Ampel im Einsatzfahrzeug; und das alles ohne Jochen-Schweizer-Gutschein”: Der Frankenfelder Bürgermeister Sascha Wöhlk (rechts) und Samtgemeindebürgermeister Björn Symank hoffen inständig, dass die Ortswehr Frankenfeld (Blick ins Gerätehaus) eine Zukunft hat. Foto: Meyland
“Wir haben viel zu bieten - beispielsweise eine Abenteuerfahrt über die rote Ampel im Einsatzfahrzeug; und das alles ohne Jochen-Schweizer-Gutschein”: Der Frankenfelder Bürgermeister Sascha Wöhlk (rechts) und Samtgemeindebürgermeister Björn Symank hoffen inständig, dass die Ortswehr Frankenfeld (Blick ins Gerätehaus) eine Zukunft hat. Foto: Meyland
FRANKENFELD - 04. September 2022 - 07:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Alarm bei der Freiwilligen Feuerwehr Frankenfeld: Die kleine Ortswehr benötigt Hilfeleistung. Sie ist seit längerer Zeit führungslos, nachdem erst Ortsbrandmeister Niklas Badenhop wegzog und dann dessen Stellvertreter Uwe Henneke seinen Posten vorzeitig

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung