Lokales

/lokales/fuenf-jahre-gruene-hausnummer_10_111947370-21-.html/ / 1

Energieagentur Heidekreis verleiht 25 Auszeichnungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Fünf Jahre “Grüne Hausnummer”

Die Gewinner der Kampagne “Grüne Hausnummer”: Eine junge Familie aus Rethem freute sich über einen Geldpreis und die Auszeichnung. Foto: Energieagentur Heidekreis
Die Gewinner der Kampagne “Grüne Hausnummer”: Eine junge Familie aus Rethem freute sich über einen Geldpreis und die Auszeichnung. Foto: Energieagentur Heidekreis
BAD FALLINGBOSTEL - 01. November 2020 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Die Energiewende wird auch von Hauseigentümern gemacht, so die Energieagentur Heidekreis. Dies wolle sie durch die Verleihung der “Grünen Hausnummer” unterstreichen. Wer im Heidekreis bereits vorbildlich gebaut oder saniert habe, werde auch dieses Jahr mit einer “Grünen Hausnummer” ausgezeichnet. Insgesamt 25 neu ausgezeichnete Eigenheime können nun durch das Anbringen der gläsernen Hausnummer zeigen, dass sie durch einen geringen Wärmebedarf und die Erzeugung von erneuerbaren Energien das Klima schützen.

Die fünfte Verleihung der “Grünen Hausnummern” fand in diesem Jahr in kleinem Rahmen statt. Die drei Gewinner der Verlosung stellten in Bad Fallingbostel ihre Gebäude vor und nahmen Hausnummern, Preisgeld und Präsentkörbe entgegen. Eine junge Familie aus Rethem freute sich über den Geldpreis von 500 Euro, die Präsentkörbe gingen nach Schneverdingen und Lindwedel.

Seit 2016 wurden im Heidekreis 107 Hausnummern verliehen. Damit kann der Kreis sich sehen lassen. Nur drei weitere Landkreise in Niedersachsen haben bisher mehr “Grüne Hausnummern” verliehen bekommen. Um die Auszeichnung mit einer “Grünen Hausnummer” können sich jedes Jahr Eigentümer mit beispielhaft modernisierten oder im hohen Energiestandard gebauten Wohngebäuden bewerben. Die Hausnummern sollen auf die wichtige Bedeutung von Wohngebäuden in der Energiewende aufmerksam machen. Denn “über 80 Prozent der im Haushalt genutzten Energie wird für Raumwärme und Warmwasser genutzt. Dort liegen daher auch die größten Einsparpotenziale”, betonte Theresa Weinsziehr von der Energieagentur Heidekreis. “Wir möchten mit den Grünen Hausnummern die Menschen ins Gespräch miteinander bringen”, so Weinsziehr. Die derzeit besonders guten Fördersätze für energetische Sanierungen und energieeffiziente Neubauten würden viele Vorhaben wirtschaftlicher machen.

Die “Grüne Hausnummer” ist eine Auszeichnung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Sie zeichnet in Kooperation mit regionalen Partnern vorbildlich sanierte oder gebaute Wohngebäude aus. Eigentümerinnen und Eigentümer, die ihren Neubau mindestens als KfW-Effizienzhaus 55 fertiggestellt haben oder ihren Altbau besonders energieeffizient saniert haben, können sich mit der “Grünen Hausnummer” auszeichnen lassen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.