Lokales

Straßennamen und Postleitzahlen bleiben - aber Bomlitzer Bürger müssen Dokumente aktualisieren lassen

Fusion: Postalische Regelung steht

Die doppelte Bergstraße: Diesen Straßennamen gibt es in Benefeld und in Walsrode - und das wird auch nach der Fusion so bleiben. Allerdings müssen sich die 7000 Einwohner der Gemeinde Bomlitz ab 2020 auf neue postalische Adressen einrichten. jr (2)
Die doppelte Bergstraße: Diesen Straßennamen gibt es in Benefeld und in Walsrode - und das wird auch nach der Fusion so bleiben. Allerdings müssen sich die 7000 Einwohner der Gemeinde Bomlitz ab 2020 auf neue postalische Adressen einrichten. jr (2)
WALSRODE - 29. März 2019 - 13:00 UHR - VON JENS REINBOLD

Bereits in neun Monaten wird die Fusion zwischen Walsrode und Bomlitz vollzogen, und hinter den Kulissen laufen die Arbeiten diesbezüglich auf Hochdruck. Die Bürger indes bekommen davon derzeit nur wenig mit - auf den ersten Blick scheint die Verschmelzung

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat