Lokales

Schwarmstedt verarbeitet Klärschlamm biologisch – und spart auf lange Sicht

Futter für die Mikroorganismen

In dieser Woche nahmen Karla Engehausen, Werner Bartsch, Samtgemeindebürgermeister Hans-Wilhelm Frische, Tomma Freesemann (EKO-PLANT GmbH) und Stephan Elias (Kuhn + Partner Ingenieurbüro) (Foto v. li.) den ersten Spatenstich vor.
In dieser Woche nahmen Karla Engehausen, Werner Bartsch, Samtgemeindebürgermeister Hans-Wilhelm Frische, Tomma Freesemann (EKO-PLANT GmbH) und Stephan Elias (Kuhn + Partner Ingenieurbüro) (Foto v. li.) den ersten Spatenstich vor.
30. September 2010 - 00:00 UHR

Die Samtgemeinde Schwarmstedt übernimmt bei der Klärschlammbehandlung eine Vorreiterrolle in der Region: Als erste Kommune im Landkreis Soltau-Fallingbostel nimmt sie im Frühjahr 2011 eine sogenannte Klärschlamm-Vererdungsanlage in Betrieb. Dabei

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 17% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung