wolkig
12 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/gebaeude-steht-in-flammen_10_111814386-21-.html/ / 1

Löscharbeiten gestalten sich als schwierig / Einsatz eines Baggers nötig

Gebäude steht in Flammen

Feuerwehr Bomlitz
  • Bild 21
Feuerwehr Bomlitz
BOMLITZ - 08. Dezember 2019 - 14:18 UHR - VON ALESSA HACHMEISTER

Sonntagmorgen, 9.21 Uhr: Alarm bei der Bomlitzer Feuerwehr. Mit der Information, dass es in einem Wohngebäude Im Löverschen in Bomlitz zu einer starken Rauchentwicklung komme, machten sich die Feuerwehrkräfte auf den Weg zum Einsatzort. Noch bevor sie ausgerückt waren, wurde die Lage bereits auf F3 eingestuft - ein Großbrand. Es kam zum Sirenenalarm für die vier Feuerwehren der Gemeinde Bomlitz (Bomlitz, Bommelsen, Jarlingen-Ahrsen und Kroge). Beim Eintreffen der Kräfte stand das Gebäude Im Löverschen bereits in Vollbrand.

Die Löscharbeiten vor Ort gestalteten sich als schwierig, vor allem aufgrund der komplizierten Wasserversorgung. Es waren besonders lange Schlauchleitungen nötig, um die Flammen zu kontrollieren. Laut der Feuerwehr sei es bei dem Brand zu keinem Personenschaden gekommen. Mehrere Vögel mussten bei dem Einsatz durch die Kräfte in Sicherheit gebracht werden.

Da das Dach des betroffenen Gebäudes mit Metallplatten gedeckt war, war auch der Einsatz eines Baggers mit Greifarm notwendig. Die Einsatzarbeiten dauern bis zum aktuellen Zeitpunkt an. Mit aufwendigen Nachlöscharbeiten muss gerechnet werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.