Lokales

/lokales/gedichte-rund-um-das-weihnachtsfest_10_111970669-21.html/ / 1

Mitmach-Aktion der Walsroder Zeitung: Gewinner werden mit Gutscheinen bedacht

Gedichte rund um das Weihnachtsfest

Rezepte, Geschichten, Bilder Fotos und viele Gedichte: Die Leserinnen und Leser wurden kreativ und konnten die Weihnachtsausgabe der Walsroder Zeitung aktiv gestalten. Foto: pixabay
Rezepte, Geschichten, Bilder Fotos und viele Gedichte: Die Leserinnen und Leser wurden kreativ und konnten die Weihnachtsausgabe der Walsroder Zeitung aktiv gestalten. Foto: pixabay
WALSRODE - 27. Dezember 2020 - 15:06 UHR - VON ALESSA HACHMEISTER

Wer an Heiligabend durch die WZ geblättert hat, der hat dabei sicher bemerkt, dass dies eine ganz besondere Ausgabe war. Nicht nur von Redakteurinnen und Redakteuren recherchierte und geschriebene Texte wurden darin veröffentlicht, sondern auch die Leserinnen und Leser konnten ihre Weihnachts-Zeitung selbst mitgestalten. Im Rahmen der bereits schon traditionellen Mitmach-Aktion wurde sie nämlich von den Lesern der Walsroder Zeitung bestückt, die dabei kreativ werden und eigene Beiträge einsenden konnten. Zahlreiche Geschichten, Rezepte, Bilder und Gedichte wurden bis Mitte Dezember an die WZ eingeschickt.

Vor allem Gedichte konnten begeistern

Die Werke von Heinz Gärtner aus Benefeld und Werner Asche aus Walsrode wurden mit besonderen Preisen bedacht. Heinz Gärtner darf sich über einen Gutschein über 100 Euro freuen. Mit seinem selbst verfassten Gedicht “Früher” konnte der 85-Jährige zahlreiche Leserinnen und Leser berühren. Darin beschreibt er, wie er das Weihnachtsfest früher gefeiert hat. Seinen Gewinn möchte der Benefelder nun an die Tafel spenden, damit möglichst viele Menschen etwas davon haben. Vor allem zu Weihnachten möchte er anderen Personen eine Freude machen und mit ihnen teilen, sagt Heinz Gärtner. “Ich weiß, wie es ist, nicht viel zu haben und Hunger haben zu müssen”, betont er. Als Junge habe er selbst eine Flucht und Hunger miterleben müssen. Nun, da es ihm gut gehe, möchte er anderen Menschen etwas zurückgeben und Gutes tun. Vor allem während der aktuellen Zeit sei es wichtig, auch auf andere Personen zu achten und auf Nächstenliebe zu bauen.

Heimische Lokale unterstützen

Auch Werner Asche hat mit einem Gedicht die Weihnachts-Ausgabe der Walsroder Zeitung bereichert. In “Kurz vor Weihnachten” geht es um Gottes Geschenk an die Menschen und um Jesus Christus. Für diese Einsendung wird er mit einem Gutschein über 150 Euro belohnt. Mit dem Geld möchte er mit seiner Familie essen gehen und die lokalen Gastronomen unterstützen. “Ich hoffe, dass die Pandemie bald vorbei sein wird, damit ich mit meinen Liebsten einen schönen Abend verbringen kann”, erklärt er.

Neben den Hauptpreisen wurden noch weitere Gewinner ausgelost, die Einkaufsgutscheine oder Bücher bekommen. Und auch im kommenden Jahr wird es eine Weihnachts-Mitmach-Aktion geben, bei der lukrative Preise locken.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.