Lokales

/lokales/gelenkbus-geraet-in-brand_10_112044749-21-.html/ / 1

Weil Soldaten in dem Fahrzeug saßen, wurde das Fahrzeug noch an Ort und Stelle untersucht

Gelenkbus gerät in Brand

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
05. Juli 2021 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Auf der B 71 zwischen Soltau und Munster geriet am Sonntagabend, 4. Juli, gegen 22.24 Uhr ein im Schienenersatzverkehr eingesetzter Gelenkbus in Brand. Das Feuer wurde jedoch sofort von den Fahrgästen gelöscht. Zehn der etwa 60 Insassen, darunter auch der Busfahrer, erlitten bei dem Vorfall eine Rauchgasvergiftung und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer wurde stationär aufgenommen.

Da es sich bei dem Großteil der Fahrgäste um Soldaten der Bundeswehr handelte, wurde das Fahrzeug noch an Ort und Stelle untersucht sowie Befragungen durchgeführt. Die Polizei geht als vorläufiges Ermittlungsergebnis von einem technischen Defekt aus.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.