Lokales

/lokales/gemeinsam-bunte-schulhoefe-schaffen_10_112018865-21-.html/ / 1

Landvolk Lüneburger Heide ruft auf zu Pflanzaktion an den Grundschulen im Heidekreis

Gemeinsam bunte Schulhöfe schaffen

Blühprojekt: Jede Schule, die mitmacht, erhält eine Tüte mit einer bunten Blühmischung und ein dazugehöriges Infoschreiben sowie eine Aussaatanleitung. Foto: Landvolk - Kristina Gehrdau-Schröder
Blühprojekt: Jede Schule, die mitmacht, erhält eine Tüte mit einer bunten Blühmischung und ein dazugehöriges Infoschreiben sowie eine Aussaatanleitung. Foto: Landvolk - Kristina Gehrdau-Schröder
WALSRODE - 02. Mai 2021 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Unter dem Motto “Aktion blühender Schulhof - wir bringen Farbe in die Schule” will das Landvolk Lüneburger Heide dieses Jahr mit Landwirtschaft-Harburg.de ein Projekt starten und gemeinsam mit den Grundschulen in den Landkreisen Harburg und Heidekreis kleine Blühflächen auf den Schulhöfen anlegen. Ziel ist es, den Kindern zu vermitteln, dass jeder etwas für die Förderung der Artenvielfalt tun kann und zu zeigen, dass dies überall, auch auf den Schulhöfen, möglich ist.

Infoschreiben und eine Aussaatanleitung

Vorab werden alle Grundschulen im Kreis Harburg sowie im Heidekreis angeschrieben und über das Blühprojekt informiert. Jede Grundschule, die Interesse hat, daran teilzunehmen, wird dann Ende April eine Tüte mit einer bunten Blühmischung und ein dazugehöriges Infoschreiben sowie eine Aussaatanleitung erhalten. Das Projekt wird über den Sommer bis etwa Ende September laufen. Während der gesamten Projektdauer werden die Grundschulen monatlich mit Infos zu aktuellen (dem Alter entsprechenden) Themen aus der Landwirtschaft sowie zu ihren Blühflächen versorgt.

Gewinn eines Obstbaums für den Schulhof

Höhepunkt für die Kinder wird sicherlich die Prämierung der größten Sonnenblumen werden, bei der jeweils die drei höchsten Sonnenblumen beider Landkreise mit dem Gewinn eines Obstbaums für den Schulhof prämiert werden. Wie bereits beschrieben, werden alle Grundschulen im Heidekreis angeschrieben und haben so die Möglichkeit, an dem Blühprojekt teilzunehmen.

Um möglichst viele Rückmeldungen zu erhalten und somit viele Blühflächen auf den Schulhöfen anzulegen, würde sich das Landvolk freuen, wenn auch Leserinnen und Leser ihre Kontakte nutzen und die Schulen zusätzlich auf dieses Projekt aufmerksam machen und zu einer Teilnahme an der Aktion motivieren.

Ansprechpartnerinnen ist unter anderem Kristina Gehrdau-Schröder vom Landvolk Lüneburger Heide, E-Mail: k.gehrdau-schroeder@lv-lueneburger-heide.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.