Lokales

/lokales/gemeinsam-kekse-backen---seit-40-jahren_10_111631053-21-.html/ / 1

Rethemer Kindergartenkinder besuchen Bäckerei

Gemeinsam Kekse backen - seit 40 Jahren

Ein Dankeschön für die fleißgen Bäcker Klaus und Marcel Pohlmann: Die Kinder freuen sich jedes Mal wieder über die gemeinsame Backaktion.
  • Bild 21
Ein Dankeschön für die fleißgen Bäcker Klaus und Marcel Pohlmann: Die Kinder freuen sich jedes Mal wieder über die gemeinsame Backaktion.
RETHEM - 07. Dezember 2018 - 20:00 UHR - VON REDAKTION

Wie jedes Jahr war die Freude in der “Rethemer Arche” groß, als die vier Kindergartengruppen in der Bäckerei Pohlmann wieder fleißig Plätzchen ausstechen durften. Unermüdlich wurde der Teig von den Bäckern immer wieder neu ausgerollt, damit die Arbeit für die Kinder nicht ausging. Ruckzuck waren die großen Bleche belegt und wurden in den Backofen geschoben. Nach kurzer Zeit waren die ersten duftenden Plätzchen fertig, und die Kinder durften jeweils einen Keks in den großen Schokoladentopf tauchen und naschen. Zum Abschied wurde für die Bäcker noch ein Lied gesungen, bevor sich die Rethemer Kindergartenkinder mit einem gut gefüllten Karton voller Plätzchen auf den Rückweg in ihre Einrichtung machten.

Klaus Pohlmann, der Inhaber der Bäckerei, hatte zudem in alten Alben gestöbert und ein Foto sowie einen Zeitungsartikel aus dem Jahr 1978 gefunden: Vor 40 Jahren waren zum ersten Mal Kinder aus dem Rethemer Kindergarten in der Backstube zu Gast. Damals hieß der Bäckermeister noch Ritschel, und Klaus Pohlmann war Auszubildender im Betrieb. Heute arbeiten Vater Klaus und Sohn Marcel Pohlmann gemeinsam in der Bäckerei und freuten sich über die jungen Gäste.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.