Lokales

“Die Frauen sind unversorgt - besonders in Ferienzeiten und an Wochenenden”: Dieser Einstieg einer Geburtshelferin führt zum lebhaften Austausch.

Gesundheitsministerin kommt in Walsrode mit Hebammen ins Gespräch

Niedersachsens Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Daniela Behrens (Mitte) tauschte sich im Geburtshaus Walsrode mit Hebammen aus verschiedenen Landkreisen aus. Foto: Eickholt
Niedersachsens Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Daniela Behrens (Mitte) tauschte sich im Geburtshaus Walsrode mit Hebammen aus verschiedenen Landkreisen aus. Foto: Eickholt
WALSRODE - 31. Juli 2022 - 16:43 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Letztlich geht es um Gesundheit, sogar um Menschenleben. Dieser wichtige Hinweis kam früh, als sich Niedersachsens Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Daniela Behrens am Freitag, 29. Juli, mit Hebammen aus verschiedenen Landkreisen

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung