Lokales

14. Krebs-Informationstag des Onkologischen Arbeitskreises: Die Forschung schreitet stetig voran - aber der Weg ist und bleibt steinig

Gezielte Angriffe statt Gießkannenprinzip

Protagonisten des 14. Krebs-Informationstages des Onkologischen Arbeitskreises Walsrode (von links): Dr. Roland Heitmann, Professorin Dr. Anke Franzke, Dr. Dr. Martin Müller, Professorin Dr. Tjoung-Won Park-Simon und OAK-Vorsitzender Dr. Sirus Adari.Foto: Meyland
Protagonisten des 14. Krebs-Informationstages des Onkologischen Arbeitskreises Walsrode (von links): Dr. Roland Heitmann, Professorin Dr. Anke Franzke, Dr. Dr. Martin Müller, Professorin Dr. Tjoung-Won Park-Simon und OAK-Vorsitzender Dr. Sirus Adari.Foto: Meyland
BAD FALLINGBOSTEL - 20. September 2019 - 10:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Die gute Nachricht vorweg: In den vergangenen Monaten und Jahren sind in der Krebsforschung mehrere bahnbrechende Entdeckungen gemacht und Medikamente auf den Markt gebracht worden, die von Fachleuten als “Meilensteine”, “sehr ermutigend” und gar “überragend” eingestuft werden. Die schlechten Nachrichten: Noch immer

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat