Lokales

/lokales/ginsengfest-an-himmelfahrt-in-bockhorn_10_112162579-21-.html/ / 1

Buntes Programm mit Musik: Auch der letzte Stockmacher Deutschlands ist am 26. Mai zu Gast

Ginsengfest an Himmelfahrt in Bockhorn

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause kann endlich wieder gestöbert und gefeiert werden. Foto: WZ-Archiv
  • Bild 21
Nach zwei Jahren coronabedingter Pause kann endlich wieder gestöbert und gefeiert werden. Foto: WZ-Archiv
BOCKHORN - 21. Mai 2022 - 20:00 UHR - VON REDAKTION

Zwei Jahre coronabedingter Abstinenz sind vielen, auch dem Team der Florafarm, schwergefallen. Am 26. Mai (Himmelfahrt) hat das Warten nun ein Ende - “Ginseng, Kunst & Kulinares” erwarten die Besucher beim Ginsengfest auf der Florafarm. Dann kann man wieder nach Herzenslust Leute treffen und in idyllischer Umgebung ausführlich klönen. So wird an dem Feiertag der kleine Heideort Bockhorn wieder zum Ausflugsziel für die ganze Familie und lockt die Besucher von nah und fern auf die Ginsengfarm, wo zahlreiche Stände des beliebten Kunsthandwerkermarkts und ein buntes Begleitprogramm zum Stöbern, Staunen und Shoppen einladen.

Die wie stets abwechslungsreich bestückten und liebevoll geschmückten Buden bieten in- und outdoor ein umfassendes Sortiment aus Schönem und Nützlichem aus den unterschiedlichsten Materialien an. Wie immer ergänzen neue Aussteller das Angebot, sodass auch langjährige Besucher stets Neues wie Baumperlen, Hardanger-Stickerei, Karten aus Holz und Wanderstöcke, hergestellt von einem der letzten Stockmacher Deutschlands, entdecken können.

Doch nicht nur zum Schauen und Kaufen wird auf dem Ginsengfest einiges geboten, auch Gaumen und Ohren werden verwöhnt. Die Gruppe “Strings on Wings” sorgt mit Live-Musik für beste Unterhaltung und hat sich aufgrund ihres mitreißenden Sounds zu einem musikalischen Magneten in der Region entwickelt. Besonderen Hörgenuss bieten die Profimusiker der Hamburger Band “Café Schmidt”, die erstmals beim Ginsengfest musikalisch mitwirken. Süße und herzhafte Leckereien aus Pfanne, Ofen, Topf und Grill sorgen fürs leibliche Wohl und geben neue Energie, um das breit gefächerte Angebot voll ausschöpfen zu können - in diesem Jahr erstmalig auch in Form arabischer Spezialitäten, aber auch die beliebten Gemüsepuffer werden wieder frisch zubereitet. Natürlich kommen auch die jungen Gäste wieder voll auf ihre Kosten: Der beliebte Kinder- und Baumzircus mit dem großen Seilspielplatz, der Abenteuerspielplatz und vieles mehr versprechen Spiel und Spaß für die Kleinen. Und das Ginsengland, die kleine Wissens- und Erlebniswelt, bietet gemeinsam mit den beliebten Führungen in die Ginseng-Gärten die Möglichkeit, sich umfassend über Anbau, Wirkung und Anwendung des Ginsengs zu informieren.

Um 10 Uhr beginnt der Open-Air-Gottesdienst, an den sich ab 11 Uhr die Eröffnung des Ginsengfests anschließt, das bis 18 Uhr am Himmelfahrtstag für die Besucher alle “Zutaten” für einen erlebnis- und abwechslungsreichen Tag bereithält. Auf dem Gelände der Florafarm gelten die aktuellen Coronabestimmungen. Info: www.florafarm.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.