Lokales

/lokales/gottesdienst-an-der-gemeindegrenze_10_111567494-21-.html/ / 1

Kirchengemeinden Meinerdingen und Düshorn-Ostenholz feiern gemeinsam in Rödershöfen

Gottesdienst an der Gemeindegrenze

Die Pastoren Bernd Piorunek (Düshorn, links) und Thomas Delventhal (Meinerdingen) werden am Sonntag auf dem Hof Fastenau in Rödershöfen die Predigt gemeinsam gestalten. red
Die Pastoren Bernd Piorunek (Düshorn, links) und Thomas Delventhal (Meinerdingen) werden am Sonntag auf dem Hof Fastenau in Rödershöfen die Predigt gemeinsam gestalten. red
DüSHORN - 01. August 2018 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Am Sonntag, 5. August, ab 10 Uhr feiern die evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Meinerdingen und Düshorn-Ostenholz einen gemeinsamen Open-Air-Gottesdienst auf dem Hof der Familie Fastenau in Rödershöfen. Anschließend wird dort zum gemütlichen Beisammensein mit Gegrilltem und kühlen Getränken eingeladen.

Die benachbarten Gemeinden haben jeweils die Tradition, im Sommer besondere Gottesdienste unter freiem Himmel zu zelebrieren, oft verbunden mit einem Fest der Dorfgemeinschaft. Nun feiern sie schon zum sechsten Mal gemeinsam und treffen sich dabei in der landschaftlich idyllischen Kulisse von Rödershöfen, an der “Grenze” zwischen Düshorn und Meinerdingen.

Bei dem festlichen Gottesdienst auf dem Hof der Familie Fastenau werden die Pastoren Thomas Delventhal aus Meinerdingen und Bernd Piorunek aus Düshorn gemeinsam predigen und dabei einen spannenden Abschnitt aus dem Brief an die Römer auslegen. Für die Musik sorgt der Düshorner Posaunenchor unter Leitung von Peter Schulze. Außerdem wird es in diesem Gottesdienst auch eine Taufe geben. Anschließend werden die Freiwilligen Feuerwehren aus Düshorn und Honerdingen für gegrillte Leckerbissen und kühle Getränke sorgen.

Das Nachbarschaftsfest der Kirchengemeinden wird übrigens auch bei schlechtem Wetter stattfinden. Dann können die Gäste unter einem Überdach Zuflucht im Trockenen nehmen. Eingeladen sind nicht allein die Mitglieder der beiden Gemeinden. Auch wer sonst die Gelegenheit zum Wochenendausflug ins Grüne nützen möchte, ist willkommen an der “Gemeindegrenze”.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.