Lokales

/lokales/gratis-obst-in-der-kreisstadt-ernten_10_112067704-21-.html/ / 1

Gratis-Obst in der Kreisstadt ernten

Foto: pixel2013 - pixabay
Foto: pixel2013 - pixabay
BAD FALLINGBOSTEL - 05. September 2021 - 14:00 UHR - VON REDAKTION

Die Stadt Bad Fallingbostel gibt für die Bürger und Bürgerinnen die im Stadtgebiet vorhandenen öffentlichen Streuobstwiesen für die Apfelernte frei. An mehreren hundert Bäumen sind verschiedene Sorten zum Teil bereits reif.

In Bad Fallingbostel selbst befindet sich ein Standort an der Straße Idinger Heide/Schlüterberg zwischen Sportstadion und Böhme. In Dorfmark lockt das Gratis-Obst im Von-Notz-Park (Kirchdamm) sowie im Westen der Ortschaft am Meyerhopsweg zu beiden Seiten im Bereich Bolzplatz/Sendeturm. Auch entlang von weiteren Straßen und Wegen, beispielsweise in der Ortschaft Mengebostel nördlich und westlich von Obernhausen, westlich der Ortschaft Jettebruch oder in den Ortschaften Riepe und Vierde, befinden sich einzelne Obstbaumreihen.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass nur für den privaten Bedarf geerntet werden darf. Nicht erlaubt ist das Befahren mit Fahrzeugen, das Klettern auf Bäume und Abbrechen von Ästen und Zweigen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.