Lokales

Unternehmen möchte mithilfe von Windkraft die Mobilitätswende auch in der Region vorantreiben. Wie weit sind diese Planungen vorangeschritten?

Grüner Wasserstoff aus Groß Eilstorf?

17 Windkraftanlagen stehen bereits in der Gemarkung: Das Unternehmen GP Joule möchte in Groß Eilstorf weitere Windräder errichten - um daraus grünen Wasserstoff für die geplante Wasserstofftankstelle im A27-Park zu produzieren. Foto: Reinbold
17 Windkraftanlagen stehen bereits in der Gemarkung: Das Unternehmen GP Joule möchte in Groß Eilstorf weitere Windräder errichten - um daraus grünen Wasserstoff für die geplante Wasserstofftankstelle im A27-Park zu produzieren. Foto: Reinbold
GROß EILSTORF - 14. September 2022 - 14:26 UHR - VON JENS REINBOLD

Für Pkw liegt die Zukunft des Antriebs offenbar in Batterien - für Lkw hingegen womöglich in Brennstoffzellen, die aus Wasserstoff Strom produzieren. Und ein Leuchtturmprojekt diesbezüglich könnte demnächst in Groß Eilstorf und Walsrode entstehen:

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung