Lokales

/lokales/grosse-modelleisenbahnboerse_10_111602146-21-.html/ / 1

Ankauf, Verkauf und Tausch am 14. Oktober in Walsrode

Große Modelleisenbahnbörse

Schauen, stöbern, kaufen: Die Veranstaltung in Walsrode ist für Modelleisenbahnfans ein Muss. red
Schauen, stöbern, kaufen: Die Veranstaltung in Walsrode ist für Modelleisenbahnfans ein Muss. red
WALSRODE - 10. Oktober 2018 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Alle Sammler von Spielzeugeisenbahnen und Fans von Modellautos in der Heideregion treffen sich am Sonntag, 14. Oktober, wieder in Walsrode, denn an diesem Tag verwandelt sich die Stadthalle wieder in ein kleines Modellbahnparadies. Mit den originalgetreuen Nachbildungen von Triebwagen oder Waggons beschäftigen sich in Deutschland rund sieben Millionen Sammler.

Von 11 bis 16 Uhr (Einlass ist nur bis 15 Uhr) öffnen an diesem Tage die Türen der Stadthalle, und den Besuchern werden von den ausschließlich privaten Anbietern Spielwaren aller Art und jeden Alters zum Kauf und Tausch auf fast 150 Metern Tischfläche angeboten.

Der Schwerpunkt des Angebotes wird natürlich im Bereich der Modelleisenbahnen liegen. Dort wird das Angebot dann größer sein, als der Originalfuhrpark der Deutschen Bahn, denn es werden mehrere tausend Loks und mehr als zehntausend Modellautos von den Ausstellern angeboten.

Wobei sich das Angebot bei den Modellbahnen selbstverständlich nicht auf bestimmte Fabrikate, Hersteller oder Spurbreiten beschränken wird. Durch die Vielzahl der Aussteller wird eine bunte Mischung quer durch alle Spurweiten erreicht. Angefangen mit der kleinsten elektrischen Serieneisenbahn der Welt, der “Märklin mini-club”, über die meist verbreitete Spur “HO”, in der auch das größte Angebot auf der Börse vorzufinden sein wird, bis zur großen LGB-Spur, die aufgrund ihrer Größe jedoch nicht immer zu finden ist, wird reichlich Auswahl angeboten.

Wer fündig wird, kann seine gebrauchten Neuanschaffungen anschließend gleich auf einer Teststrecke auf Funktionstüchtigkeit hin überprüfen. Wer nicht gleich kaufen möchte, kann natürlich auch versuchen, ein Sammlerstück im Tausch zu bekommen. Aber auch wer sich selbst von einigen Stücken oder seiner ganzen Modellbahn trennen möchte, weil vielleicht der Nachwuchs sich nicht mehr für das Hobby des Vaters interessiert, kann diese den Ausstellern anbieten, da viele selbst sammeln und auch ankaufen.

Der Eintritt beträgt drei Euro pro Person, Kinder bis zehn Jahre sind frei.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.