Lokales

WZ-Interview mit Verwaltungsspitze der Samtgemeinde Ahlden: 2020 und in Folgejahren wird die Situation der Bildungseinrichtungen großes Thema

Grundschulen: “Ein Szenario ist ein Neubau”

Die 2018 initiierte Umstrukturierung der Verwaltung zeigt Wirkung: Die Aufgaben seien zwar immer noch vielfältig, aber insgesamt sei die Samtgemeinde Ahlden schlagkräftiger geworden, betonen Samtgemeindebürgermeister Carsten Niemann (links) und Verwaltungsvertreter Hans-Jürgen Galler. Foto: Meyland
Die 2018 initiierte Umstrukturierung der Verwaltung zeigt Wirkung: Die Aufgaben seien zwar immer noch vielfältig, aber insgesamt sei die Samtgemeinde Ahlden schlagkräftiger geworden, betonen Samtgemeindebürgermeister Carsten Niemann (links) und Verwaltungsvertreter Hans-Jürgen Galler. Foto: Meyland
HODENHAGEN - 03. Februar 2020 - 14:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

6957 Einwohner, verteilt auf fünf Mitgliedsgemeinden, lebten Ende 2018 laut Statistischem Landesamt in der Samtgemeinde Ahlden. Im aktuellen WZ-Gespräch beziehen Samtgemeindebürgermeister Carsten Niemann und Verwaltungsvertreter Hans-Jürgen Galler Stellung

Sie haben erst 3% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat