Lokales

/lokales/haus-in-hademstorf-steht-lichterloh-in-flammen_10_111961466-21.html/ / 1

Großer Feuerwehreinsatz am Mittwochabend: Bewohner retten sich aus brennendem Wohngebäude

Haus in Hademstorf steht lichterloh in Flammen

Wohnhaus komplett zerstört: Am frühen Mittwochabend wurde die Feuerwehr in den Hademstorfer Tannenweg alarmiert, dort war im Geböäude ein Feuer ausgebrochen. Foto: Reinbold
Wohnhaus komplett zerstört: Am frühen Mittwochabend wurde die Feuerwehr in den Hademstorfer Tannenweg alarmiert, dort war im Geböäude ein Feuer ausgebrochen. Foto: Reinbold
02. Dezember 2020 - 20:45 UHR - VON JENS REINBOLD

Flammen schlagen aus dem Dachstuhl eines Wohnhauses am Hademstorfer Tannenweg, Dutzende Feuerwehrleute kämpfen gegen das Feuer.

Mit einem Großaufgebot hat die Feuerwehr am frühen Mittwochabend in Hademstorf ein Feuer bekämpft, das aus bislang ungeklärter Ursache in einem Wohnhaus ausgebrochen war. Kurz nach 18 Uhr wurden die Helfer aus Hademstorf alarmiert, wenig später eilten die Kameraden aus Hodenhagen, Eickeloh und Ahlden zur Unterstützung herbei. Weil sich die Löscharbeiten schwierig gestalteten, wurde auch die Drehleiter aus Walsrode angefordert, zudem sollte die Feuerwehr Mellendorf anrücken, die über eine wendige Drehleiter verfügt.

Die zwei Bewohner hatten das Feuer selbst bemerkt, konnten sich auch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt, ihr Haus am Tannenweg indes wurde komplett zerstört.

Schwierig gestalteten sich die Löscharbeiten auch, weil sich das Wohnhaus am Ende eines schmalen Weges befindet, mit den schweren Fahrzeugen war kaum ein Durchkommen. Die Dutzenden Helfer hatten zudem alle Hände voll damit zu tun, die Wasserversorgung sicherzustellen. Als schließlich die Drehleiter zum Einsatz kam, schlugen die Flammen aus dem Dachstuhl. Die Löscharbeiten dauern aktuell noch an.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.