Lokales

/lokales/heidschnucken-sorgen-fuer-echte-stall-atmosphaere_10_111637209-21-.html/ / 1

Weihnachtsveranstaltung des Krelinger Dorfgemeinschaftsvereins sehr gut besucht / Musikalisches und schauspielerisches Können

Heidschnucken sorgen für echte Stall-Atmosphäre

Kinder und Jugendliche gestalteten die Vorweihnachtsfeier im Schafstall in Krelingen. red
Kinder und Jugendliche gestalteten die Vorweihnachtsfeier im Schafstall in Krelingen. red
KRELINGEN - 21. Dezember 2018 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Einen außerordentlich guten Besuch konnte die Weihnachtsveranstaltung des Dorfgemeinschaftsvereins im Schafstall Krelingen in diesem Jahr verzeichnen. Das abwechslungsreiche Programm wechselte zwischen Liedern des Krelinger Chores unter der Leitung von Reinhild Schienke und dem gemeinsamen Singen aller, unterstützt vom Posaunenchor, ab.

Dazwischen zeigten die Kinder des Dorfes, geleitet von Kathrin Hoyer und Jana Billau, noch ihr musikalisches sowie schauspielerisches Können mit Liedern wie “Die kleine Meise” und “Tanze Schneeflocke” sowie einem plattdeutschen Weihnachtsgedicht. Auf Hochdeutsch und auf Plattdeutsch trug Marianne Hellmann zwei Geschichten vor, beim “Lied des Hirtenjungen” unterstützt von leibhaftigen Hirten in groß und klein. Eine ganz besondere Stimmung entstand beim eindrucksvollen Duett von Sheena Findeisen Mackenzie und Aaron Böhringer mit dem Lied “Die Nacht ist vorgedrungen”. Der angebotene heiße Apfelpunsch war bei den doch kühlen Temperaturen genau richtig, und die extra herantransportierten Heidschnucken verliehen authentische “Stall-Atmosphäre”.

Schließlich gab es noch für die Kinder vom Weihnachtsmann ein kleines Päckchen, bevor alle in die weitere Vorweihnachtszeit verabschiedet wurden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.