Lokales

/lokales/heisser-stoff-und-flug-in-steiler-hoehe_10_111631215-21-.html/ / 1

29. Sport-Gala: Internationales Luftakrobatik-Duo Alansia und feurige Tänzer vom TSC Walsrode heizen Publikum ein

“Heißer Stoff” und Flug in steiler Höhe

Das ukrainische Luftakrobatik-Duo Alansia wird im rund 19 Meter hohen Krelinger Showdome die Funken fliegen lassen.
  • Bild 21
Das ukrainische Luftakrobatik-Duo Alansia wird im rund 19 Meter hohen Krelinger Showdome die Funken fliegen lassen.
07. Dezember 2018 - 16:01 UHR - VON THOMAS KüNNING

Es geht um starke Gefühle, verkörpert von ausdrucksstarken Akrobaten, Comedians und Tänzern. So lässt das ukrainische Duo Alansia bei seinem “Flug” durch den rund 19 Meter hohen Showdome bei der 29. Sport-Gala in Krelingen buchstäblich die Funken fliegen. “Heißen Stoff” kündigt auch das A-Team der Lateinformation des TSC Walsrode an. Insgesamt mehr als 100 Mitwirkende bringen einen prickelnden rund zweieinhalbstündigen Showdown auf die Bühne bei dem traditionsreichen prickelnden Show-Highlight.

Liebe überwindet Grenzen und verleiht ungeahnte Kräfte: Momente voller Leidenschaft und hinreißender Ästhetik kreiert das Akrobatik-Duo Alansia bei seinem “Funkenflug der Emotionen”. Die außergewöhnlichen Künstler Oleksii und Anastasia aus der Ukraine haben vor rund zehn Jahren durch eine völlig verrückte Liebe zueinandergefunden und verschmelzen seitdem auch künstlerisch in einer Komposition am Boden wie in der Luft, an einer selbst kreierten Polestange ebenso wie in rasanter Höhe bei der “Adrenalin”-haltigen Luftakrobatik an den Strapaten.

“Hot Stuff”, so das aktuelle Thema der mitreißenden Choreografie, wird das A-Team des TSC Walsrode brodeln lassen. Die Bundesliga-erfahrene Latein-Formation präsentiert eine schnelle und mitreißende Musik mit einem bunten Mix aus aktuellen Songs und Klassikern wie dem namensgebenden Song “Hot Stuff” von Donna Summer oder “I’m so excited” von den Pointers Sisters. Diese Musik verbinden die 16 Tänzerinnen und Tänzer in einer atemberaubend schnellen und spektakulären Choreographie aus der Feder des Cheftrainers und TV-Stars Oliver Tienken. Mit dem Konzept tritt die Mannschaft aktuell in der zweiten Bundesliga an und strebt den Wiederaufstieg in die Bundesliga, die Eliteklasse des Formationstanzsports, an.

Starke Gefühle entfacht auch die weitere illustre Mischung von einzigartigen Künstlern aus aller Welt, Seite an Seite mit wunderbaren lokalen Talenten bei der Sport-Gala. Mit einem Augenzwinkern verzaubern der italienische Starclown Carillon und Stimmwunder-Comedian Robert Wicke das Publikum, feurige Fingerfertigkeit beweist das Diabolo-Weltklasse-Ensemble Diabolo Walker aus Taiwan, und noch viele weitere nationale und internationale Spitzenkünstler versprechen unvergessliche Momente zum Lachen, Staunen und Träumen.

Präsentiert und organisiert wird die Sport-Gala von der Walsroder Zeitung, mit Unterstützung der Sport-Gala-Teampartner Volksbank Lüneburger Heide, Dow, Stadtwerke Böhmetal und dem Sportbund Heidekreis.

Die 29. Auflage der Kult-Show findet am Sonnabend, 2. Februar 2019, wie immer in zwei programmgleichen Vorstellungen um 15.30 Uhr und um 20 Uhr statt. Karten gibt es im Ticketcenter Walsrode (Geschäftsstelle der Walsroder Zeitung, Lange Straße 14), bei allen Volksbank-Geschäftsstellen im Heidekreis, bei der Soltau-Touristik, Kaufhaus GNH in Schwarmstedt sowie bei der Dorfmark-Touristik und der Tourist-Information Bad Fallingbostel.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.