Lokales

/lokales/helfer-sind-am-tag-der-umwelt-in-bomlitz-gefordert_10_111685791-21-.html/ / 1

Am heutigen Sonnabend findet in den Ortsteilen und im Hauptort wieder eine gemeinsame Müllsammelaktion statt

Helfer sind am “Tag der Umwelt” in Bomlitz gefordert

Vermüllt: Immer wieder wird Abfall einfach in der Landschaft entsorgt. Am Tag der Umwelt sind in der Gemeinde Bomlitz Helfer unterwegs, um dem Unrat den Kampf anzusagen. red
Vermüllt: Immer wieder wird Abfall einfach in der Landschaft entsorgt. Am Tag der Umwelt sind in der Gemeinde Bomlitz Helfer unterwegs, um dem Unrat den Kampf anzusagen. red
BOMLITZ - 23. März 2019 - 04:00 UHR - VON REDAKTION

Einwohner der Gemeinde Bomlitz sind wieder einmal aufgerufen, am jährlichen Frühjahrsputz in der Gemeinde Bomlitz, auch in den Ortsteilen, teilzunehmen.

Am heutigen Sonnabend um 10 Uhr beginnt die gemeinsamen Aktion mit dem Sinn, die Orte vom Müll zu befreien. Ausgehend vom jeweiligen Einsatzort werden sich sämtliche Teilnehmer dann gegen 12.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Bomlitz treffen, wo Getränke und heiße Würstchen für alle Helfer als Dankeschön bereitstehen.

Die Sammelgebiete wurden mit den beteiligten Vereinen und Institutionen in Bomlitz und Benefeld koordiniert. In den Ortsteilen wird die Organisation vom jeweiligen Ortsvorsteher vorgenommen.

Zum Imbiss im Dorfgemeinschaftshaus nach getaner Arbeit fanden sich im vergangenen Jahr rund 70 fleißige Helfer ein. Generell stellten die Unterstützer der Aktion seinerzeit fest, dass die Menge des Mülls durch die jährliche Sammlung grundsätzlich geringer werde. Allerdings gibt es auch einige Bereiche, die immer wieder von Unrat befreit werden müssen, wie beispielsweise der “Jägermeisterweg” am Ortsausgang von Bomlitz in Richtung Uetzingen: Dort finden die freiwilligen Helfer in jedem Jahr kurioserweise vor allem eine Menge leerer Flaschen - sie sind grün, ein Hirsch ist auf dem Logo zu sehen, und sie enthielten vor dem Austrinken Hochprozentiges.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.