Lokales

30 Jahre war er Bezirksvorsteher, zeitgleich ist er seit Jahrzehnten anerkannter Kenner lokaler (Kriegs-)Geschichte: Hinrich Baumann hat einen bedeutsamen Schenkungsvertrag aufgesetzt.

Historiker aus Oerbke übergibt Dokumente an Museum in Dresden

Hinrich Baumann übergibt der Historikerin Nicole Thiele-Schulze vom Militärhistorischen Museum der Bundeswehr Dresden die Originalkarte der Britischen Armee mit den Übungsräumen in der Lüneburger Heide im Jahr 1959.Foto: privat
Hinrich Baumann übergibt der Historikerin Nicole Thiele-Schulze vom Militärhistorischen Museum der Bundeswehr Dresden die Originalkarte der Britischen Armee mit den Übungsräumen in der Lüneburger Heide im Jahr 1959.Foto: privat
OERBKE - 09. August 2022 - 15:34 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Wenn es um Wissen rund um den Truppenübungsplatz Bergen, über Kriegsgefangene, die Heidmark oder den Gemeindefreien Bezirk Osterheide geht, kommt an ihm niemand vorbei: Hinrich Baumann, von Mitte der 1970er Jahre bis 2006 als Bezirksvorsteher Verwaltungschef

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung