Lokales

/lokales/hitzefrei-im-rethemer-rathaus_10_111568048-21-.html/ / 1

Ab 12 Uhr können Mitarbeiter im Rahmen des variablen Arbeitszeitmodells vorzeitig gehen

Hitzefrei im Rethemer Rathaus

Zu warm: Die Mitarbeiter brüten im Rethemer Rathaus förmlich an ihren Arbeitsplätzen.Archiv
Zu warm: Die Mitarbeiter brüten im Rethemer Rathaus förmlich an ihren Arbeitsplätzen.Archiv
RETHEM - 01. August 2018 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Durch die bereits seit vielen Wochen andauernde Hitze und einer fehlenden Klimatisierung kühlen die meisten Büros im historischen Rethemer Rathaus zu keiner Tageszeit mehr unter 25 Grad ab. ln den Nachmittagsstunden werden aktuell in einzelnen Büros Temperaturen von bis zu 33 Grad gemessen.

Ein konzentriertes Arbeiten über einen längeren Zeitraum sei bei diesen Temperaturen nicht möglich. Darüber hinaus sei es aufgrund der Arbeitsschutzbestimmungen auch nicht zulässig, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Rethem.

Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige teilt vor diesem Hintergrund mit, dass in Absprache mit der Verwaltungsleitung und dem Personalrat für die Dauer der Hitzeperiode allen Mitarbeitern gestattet wird, an allen Arbeitstagen ab 12 Uhr die Arbeit zu beenden. Die Arbeitszeit ist im Rahmen des variablen Arbeitszeitmodells an kühleren Tagen nachzuholen.

Aufgrund dieser Regelung bleibt das Rathaus am heutigen Donnerstag, 2. August, nachmittags geschlossen. Für die Dauer der Hitzeperiode kann auch eine telefonische Erreichbarkeit in den Nachmittagsstunden nicht gewährleistet werden. Die Verwaltung bittet aufgrund der herrschenden Witterungsumstände um Verständnis.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.