Lokales

/lokales/hkk-neubau-kein-planungsstopp_10_111925378-21-.html/ / 1

Neubaupläne am Standort F4 können weiter verfolgt werden

HKK-Neubau: Kein Planungsstopp

Kein Abbruch: Die Pläne für ein neues Krankenhaus am Standort F4 bei Bad Fallingbostel können weiter verfolgt werden. Foto: Archiv/Meyland
Kein Abbruch: Die Pläne für ein neues Krankenhaus am Standort F4 bei Bad Fallingbostel können weiter verfolgt werden. Foto: Archiv/Meyland
WALSRODE - 05. September 2020 - 15:53 UHR - VON JENS REINBOLD

Wie erwartet hat am Freitag der Aufsichtsrat des Heidekreis-Klinikums den Antrag eines Bürgers auf Planungsstopp hinsichtlich der Neubaupläne am Standort F4 bei Bad Fallingbostel abgelehnt. Begründung: Mit dem gestarteten Architektenwettbewerb und der Sicherung des Grundstückes würden keine Fakten geschaffen, die dem Bürgerbegehren, das derzeit läuft, entgegenstehen.

Ein Einwohner aus Soltau hatte den Planungsstopp zunächst beim Landkreis, später dann auch noch bei der Heidekreis-Klinikum GmbH beantragt. Seiner Meinung nach würde mit der Fortführung des Architektenwettbewerbs eine dem Bürgerbegehren entgegenstehende Entscheidung getroffen, die dem Begehren den Boden entzieht. Das wäre unzulässig. Bereits im Vorfeld hatte Landrat Manfred Ostermann erklärt, dass er einen Planungsstopp nicht für gerechtfertigt halte.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.