Lokales

Dorfgemeinschaft Bockhorn eröffnet neu gestalteten Dorfplatz

Hoßes Maß an Eigenleistung

„Hier ist die Dorfgemeinschaft noch intakt“: Die Bockhorner eröffneten ihren Dorfplatz standesgemäß mit einem geselligen Beisammensein. Walsrodes Bürgermeisterin Silke Lorenz, der Vorsitzende des Schützenvereins, Thomas Rodemeier, und der Bockhorner Ortsvorsteher Ulrich Voß (von links) übten sich im Boulespiel.
„Hier ist die Dorfgemeinschaft noch intakt“: Die Bockhorner eröffneten ihren Dorfplatz standesgemäß mit einem geselligen Beisammensein. Walsrodes Bürgermeisterin Silke Lorenz, der Vorsitzende des Schützenvereins, Thomas Rodemeier, und der Bockhorner Ortsvorsteher Ulrich Voß (von links) übten sich im Boulespiel.
BOCKHORN - 12. August 2013 - 00:00 UHR

Sie haben Ideen entworfen, verworfen, neu entworfen, angepasst, angefasst, umgesetzt und zwischendurch gewartet. Lange gewartet. Rund vier Jahre lang. Am Sonnabend war es so weit: Die Bockhorner Dorfgemeinschaft kam zusammen, um den neu gestalteten Dorfplatz

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung