sonnig
3 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/hohle-baeume-bergen-risiko_10_111827215-21-.html/ / 1

Eichen in Bierde müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden

Hohle Bäume bergen Risiko

Sicherheit geht vor: Astwerk und Stämme könnten ansonsten auf die Straße stürzen.Foto: Fritz Bätje
Sicherheit geht vor: Astwerk und Stämme könnten ansonsten auf die Straße stürzen.Foto: Fritz Bätje
BIERDE - 08. Januar 2020 - 08:00 UHR - VON REDAKTION

So mancher reibt sich verwundert die Augen: Da wo einst sieben prächtige Eichen ihre Kronen gen Himmel reckten, stehen jetzt am Ortseingang in Bierde, Richtung Böhme, nur noch sieben kahle Stämme - und die sollen demnächst auch noch verschwinden. Das sorgt für Gerede und für Unwillen. Um allen Baumschützern den Wind aus den Segeln zu nehmen, erklärt Rolf Blanke, der Besitzer des Grundstücks, dass Fachleute ihn darauf aufmerksam gemacht hätten, dass die Mehrzahl der betroffenen Bäume hohl seien. Und da sie in unmittelbarer Nähe zur Fahrbahn stünden, sei es nicht auszuschließen, dass morsches Astwerk oder sogar ganze Stämme herabstürzen könnten.

“Dieses Risiko war mir dann doch zu groß, deshalb der Schritt die Bäume zu fällen”, so Blanke. Wie ein riesiger Baum in sich zusammenbrechen könnte, sei an einer alten Eiche auf dem Gut zu beobachten gewesen, wobei zum Glück nur eine Mauer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die gute Nachricht: Es ist an eine Neuanpflanzung von insgesamt 20 Bäumen gedacht. (bä)

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.