sonnig
11 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/holzbohlengutscheine-als-gute-tat_10_111831768-21-.html/ / 1

Beim Neujahrsumtrunk der Dorfmark Touristik wurde der Hirschgeweihweg thematisiert

Holzbohlengutscheine als gute Tat

Einen Gl√ľckscent vom Schornsteinfeger Reiner Baumann erhielten Hermann Norden, Silke Thorey, Helma Sp√∂ring, Rainer Arndt und Gudrun Pieper.Foto: Dorfmark Touristik
Einen Gl√ľckscent vom Schornsteinfeger Reiner Baumann erhielten Hermann Norden, Silke Thorey, Helma Sp√∂ring, Rainer Arndt und Gudrun Pieper.Foto: Dorfmark Touristik
DORFMARK - 18. Januar 2020 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Der Neujahrsumtrunk des Vereins Dorfmark Touristik ist bereits eine traditionelle Veranstaltung in der Region. Im Gasthaus Meding ging Bad Fallingbostels B√ľrgermeisterin Karin Thorey in ihren Neujahrsgr√ľ√üen nicht nur auf den Ausbau der Hauptstra√üe, sondern auch auf die Verz√∂gerungen bei der Inbetriebnahme des Autohofes ein. Im Besonderen freute sie sich, mitteilen zu k√∂nnen, dass es der Stadt zum ersten Mal, seit Jahren gelungen ist, einen ausgeglichenen Haushalt vorzustellen.

Als Gastredner hatte SPD-Bundestagsabgeordneter Lars Klingbeil zugesagt, doch seine politischen Aufgaben haben es nicht zugelassen, pers√∂nlich zu erscheinen. Deshalb wurde vorab eine Videobotschaft an die G√§ste erstellt, die vor Ort abgespielt wurde. Lars Klingbeil thematisierte die aktuellen Themen wie Breitbandausbau, Erdgasbohrung und nat√ľrlich auch den sechsspurigen Ausbau der Autobahn 7. Erster Vorsitzender, Rainer Arndt, gab im Anschluss bekannt, dass es in Zukunft bei dem pers√∂nlichen Erscheinen der Redner bleiben sollte. Denn au√üer den Informationen, die auch auf diesem Wege vermittelt werden k√∂nnen, ist und bleibt der pers√∂nliche Austausch bei solchen Veranstaltungen ein wichtiger Bestandteil, der nicht zu untersch√§tzen sei. Die weiteren Ehreng√§ste, die Landtagsabgeordneten der CDU, Gudrun Pieper, und SPD, Sebastian Zinke, sowie Hermann Norden lie√üen es sich nicht nehmen, die Veranstaltung zu besuchen. Obwohl Arndt den aktuellen Stand des Klinikneubaus - mit Blick auf Norden - ansprach, lie√ü sich dieser, bis auf ein L√§cheln, zu keiner Stellungnahme hinrei√üen.

In eigener Sache des Vereins wurde der legend√§re Hirschgeweihweg (Verbindungsweg zwischen Dorfmark und Bad Fallingbostel) thematisiert. Seit Jahren wird √ľber einen Teilabschnitt mit einem Steg, der abg√§ngig ist, diskutiert und nach einer L√∂sung gesucht, wie dieser Abschnitt repariert werden k√∂nnte. Nachdem die Beh√∂rden befragt wurden, und diese der Reparatur zugestimmt haben, ging es letztendlich um die Reparaturkosten. Eine Sch√§tzung hat 35.000 Euro Reparaturkosten ergeben, so schnell wie m√∂glich, soll das Geld daf√ľr beschaffen werden. Deshalb wurden w√§hrend der Veranstaltung sogenannte symbolische Holzbohlengutscheine zum Erwerb angeboten. Alle K√§ufer dieser Gutscheine werden sp√§ter auf einer Tafel namentlich erfasst und diese an Ort und Stelle aufgestellt. Alle Gutscheine waren w√§hrend der Veranstaltung vergriffen. Aufgrund der gro√üen Nachfrage k√∂nnen deshalb Gutscheine auch im B√ľro der Dorfmark Touristik erworben werden. Das Verteilen der Gl√ľckscents durch Schornsteinfegermeister Reiner Baumann beendete den offiziellen Teil der Veranstaltung.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.