Lokales

Lars Klingbeil spricht mit dem Dehoga-Kreisverband über deren Situation in der Corona-Krise

Hotel- und Gastgewerbe: Keine Entspannung in Sicht

Ab Montag dürfen Hotels wieder öffnen: Wenige Tage vorher folgten nun weitere Lockerungen, die unter anderem eine höhere Auslastung zulassen. Foto: Pixabay
Ab Montag dürfen Hotels wieder öffnen: Wenige Tage vorher folgten nun weitere Lockerungen, die unter anderem eine höhere Auslastung zulassen. Foto: Pixabay
WALSRODE - 20. Mai 2020 - 15:49 UHR - VON JOHANNA SCHEELE

Nach einer ersten Woche, die die Gastronomie ihren Betrieb wieder aufnehmen konnte, wurde nun klar: Noch arbeitet kaum jemand in der Branche wirtschaftlich. Wie soll es nun weitergehen?Links am Tisch der Politiker, rechts drei Vertreter des Verbands, im Raum schwebt die Frage, wie dem Hotel- und Gastgewerbe wieder in der Corona-Krise auf die Füße geholfen

Sie haben erst 8% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.