Lokales

Unzufrieden mit der Bad Fallingbosteler City? Jetzt kann jeder kreativ werden und wird für pfiffige Vorhaben auch noch finanziell unterstützt.

Ideen zur Stärkung der Innenstadt gesucht

Mit den neuen Flyern unterwegs: Thomas Rekowski, Fachbereich Bauen und Umwelt (Stadtverwaltung), Bürgermeisterin Karin Thorey und Martin Wittenberg vom Sanierungsträger NLG (von links) erhoffen sich gute Ideen der Kreisstädter, die mit Zuschüssen aus dem neuen Verfügungsfonds umgesetzt werden können. Foto: Eickholt
Mit den neuen Flyern unterwegs: Thomas Rekowski, Fachbereich Bauen und Umwelt (Stadtverwaltung), Bürgermeisterin Karin Thorey und Martin Wittenberg vom Sanierungsträger NLG (von links) erhoffen sich gute Ideen der Kreisstädter, die mit Zuschüssen aus dem neuen Verfügungsfonds umgesetzt werden können. Foto: Eickholt
BAD FALLINGBOSTEL - 04. Juni 2021 - 14:12 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Ein Rattenfänger gehört nicht zu Bad Fallingbostels Merkmalen, tierische Stadtmusikanten oder markante Fachwerkhaus-Ensembles auch nicht. Was könnte dann einen Wiedererkennungseffekt bieten oder zum echten optischen Blickfang werden? Ab sofort gibt es

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat